Samstag, 16. August 2014

Unfassbar


Am letzten Sonntag sassen wir abends auf der Terasse und hörten die Sirenen.
Immer ein ungutes Gefühl .....
Am Mittwoch war ich mit Robert in "unserem" SPZ in Landshut und erfuhr dort, dass ein Mitarbeiterin völlig unschuldig in einen schweren Unfall verwickelt wurde.
Es war der Unfall den wir Sonntag Abend mitbekamen.
Ein Auto fuhr in das Wohnmobil der jungen Familie. Der Ehemann schwer verletzt, die kl. Tochter Gott sei Dank nur leicht .... die Mama wurde so schwer verletzt, dass sie nun verstorben ist.

Wir sind fassungslos.  Am Sonntag war es "nur" ein Erschrecken, nun ist es ein tieftrauriges Wissen.
Wieder ein Mensch völlig unschuldig mit 33 Jahren im Strassenverkehr ums Leben gekommen.
Wieder ein ganz kleines Kind, dass die Mama verloren hat.
 Die Frau hat im SPZ so vielen Menschen mit Rat und Tat geholfen. War für Familien mit ihren behinderten Kindern da .... es tut uns so leid.

Wir wünschen den Hinterbliebenen ganz viel Kraft, und Arme die sie halten ......

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das tut mir leid
Anke

Trollspecht hat gesagt…

das ist ein trauriges Schicksal. Ich frage mich immer - warum. Es dreht sich bei solchen Unfällen ja um Sekunden.

Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Das Leben ist so kostbar! In solchen Momenten wird es uns dann wieder - sehr schmerzlich - bewusst.