Samstag, 17. März 2012

Das Baby mit der Schokoladenseite


Sechs Wochen ist er schon alt.
Die Mama hat schon einige Arzttermine mit ihm gehabt. Wegen dieser Flecken überall.
Susanne: "Mensch, das gehört doch zum Luka dazu! Warum muss man da rumoperieren?"
Robert: "Ach ist der Luka schön, er hat ja eine Schokoladenseite, sogar am Popo!"


Das Foto ist so süss, obwohl er rote Augen hat.
Liebe N., Du bist eine so liebe Mama, Du hast Dich so schnell gefangen ... ist das nicht unmöglich: Als das Baby auf der Welt war haben sie ihn gleich "weggepackt" und dann: "Wir zeigen Ihnen den Kleinen ganz kurz, aber Sie dürfen nicht erschrecken!"
Ganz kurz nach dem Kaiserschnitt so eine Aussage. Und bis sie ihn dann sehen durfte werging nochmal ein wenig Zeit... in dieser Zeit hat die Mama gedacht: "Oh nein, lieber Gott bitte lass mein Baby nicht ganz schlimm krank sein...." Sie hat so Angst gekriegt, dass ihr Herz fast stehenblieb. Und dann "nur" sowas....
Luka hat wunderbare Eltern. Sie gehen mit ihm den Weg ganz ruhig. Manchmal mit Tränchen. Aber muss man gleich "es kann Hautkrebs werden!" sagen?
Dass hier Ärzte mitlesen denk ich nicht, aber das würd ich schon gern an diese Adresse sagen:
"Bitte mehr Einfühlungsvermögen, Feingefühl ... und nicht immer gleich so Angst machen!"

Kommentare:

Wir Herdentiere ;-) hat gesagt…

Oh ist der Kleine süüüüüüß! Einfach nur zum Knuddeln ♥
Jaja, Ärzte sind manchmal echt gefühllos. Wahrscheinlich gar nicht mal mit Absicht, nur einfach unüberlegt :o(
Ich wünsche der kleinen Familie alles, alles LIEBE!!!
Er ist einfach nur knuffelig der Kleine
Bussi
Tine

Anonym hat gesagt…

Schön, das die Eltern wieder Mut gefasst haben! Das ist doch so ein süßes Monster! So schöne Haare hat er... und Kulleraugen! *quietsch* Ärzte sind auch nur Menschen und davon gibt es eben auch die Elefanten im Porzelanladen! Ich wünsch der Familie alles Gute und vielleicht magst du ja mal sagen, was "es" denn ist (wenn man es schon weiß).

Liebe Grüße!

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

...so genau wiessen sie es noch immer nicht, es scheint mehrere Möglichkeiten zu geben. Am Körper sieht es aus wie grosse Muttermale.
An der Schulter und an der Stirn wachsen ganz viele kleine weiche Haare. Die endgültigen Ergebnisse bekommen sie erst im Mai.
liebe Grüsse
(wenn Du Dich da auskennst, magst Du mir eine Mail schicken? Denn die Mama vom Luka ist für jede Hilfe dankbar, für jeden der das kennt.
Elisabeth

Claudia hat gesagt…

Er ist wirklich putzig! Und Ärzte sind manchmal einfach zu dämlich.

Anonym hat gesagt…

Hallo Elisabeth,

danke für die Info. Naja, ich hatte ja schon beim ersten Beitrag eine Idee, aber ob es so etwas ist?

Ich denke da an Hypertrichose, obwohl da wohl oft das ganze Gesicht betroffen ist.

Guck mal hier: http://www.bild.de/news/ausland/krankheiten/werwolf-hat-sohn-ohne-haare-23097088.bild.html

Vielleicht wäre es ein Ansatzpunkt, vielleicht ist es aber auch total daneben.

Ich wünsche der Familie alles Gute!

Und danke, dass du uns weiter berichtest! Schönes Wochenende!

Niklas hat gesagt…

ach, wie süß!!!
Und ich freue mich, dass die Mama schon den ersten Schreck überstanden hat. ja, die Ärzte können oft ganz unsensibel sein. Leider. Noch dazu solche Aussagen in einem Moment wo man überglücklich ist....
Ich bin mir sicher, die Familie geht ihren Weg. Und ja, Luka ist ganz besonders hübsch!
liebe Grüsse
Tanja

Anonym hat gesagt…

Hallo nochmal,

Elisabeth, ich habe dir eine email geschrieben, ich glaube ich habe eine passende Vermutung.

Lieben Gruß!