Samstag, 4. Februar 2012

Der Zauber ....


kann so schnell zerstört werden.
Kleiner Luka, so anstrengend, so schwer war Dein Start ins Leben.
Deine Mama ist so stolz auf Dich, hat Dich ganz fest lieb. Und doch ist da eine riesengrosse Angst.
Ich weiss, dass Du auch hier ganz viele Menschen finden wirst, die Dir ganz viel Glück wünschen. Die nicht vor Dir erschrecken, wenn sie Dich sehen.
Liebe N., auch wenn Du nun noch sehr unter Schock bist, weil Dein Baby so ganz anders aussieht. Bitte, schau Dein Kind als Ganzes an, glaub ganz fest daran, dass die Ärzte gut aufpassen, das Beste tun werden, damit der kleine Luka nicht noch mehr krank wird.
Und wieder waren es Menschen, die einfach nicht gefühlvoll sind. "Wie sieht er denn aus?" ...
"Und das hat man vorher nicht gewusst?" ..."Das ist aber kein Hautkrebs, oder?"

Liebe N. und lieber D.
geniest Euer Baby, gewöhnt Euch aneinander, lasst Euch nicht die so zauberhaften ersten Tage kaputtmachen, hört nur auf die Ärzte. Geht Schritt für Schritt, es kann bestimmt ganz viel geholfen werden.

Das klingt jetzt hier echt auch ein bisserl chaotisch. Aber es kann doch nicht sein, dass bei einem erst drei Tage alten Baby die jungen Eltern so verängstigt werden....
Aber wir erleben es ja wieder, dass es so ist. Kaum ist ein kleines Menschlein ein bisschen anders, schon hört man diesen Satz: "Habt Ihr es nicht vorher gewusst?" ... und dann?
Wie sagt Robert: "So einen Fleck hab ich ja noch nie gesehen. Da erkennt die N. den Luka gleich immer wenn er mal wegläuft!"
Bis er Euch mal wegläuft wird es schon ganz anders aussehen, und bitte nicht gleich das Schlimmste denken!
Luka, auch für Dich stell ich hier noch ein Kuscheltier ein. Es soll etwas besonderes sein, und das muss mir erst noch einfallen....


Nachtrag: es ist nicht das kleine Wunder vom Januar. Luka ist erst diese Woche geboren worden.

Kommentare:

susibella hat gesagt…

Lieber Luka ich wünsche dir einen guten Start ins Leben. Du und deine Eltern,ihr braucht jetzt ganz viel Kraft und Zuversicht.Lasst euch nicht beirren von den anders denkenden Leuten,sie könnens nicht besser. Liebe Eltern seht es so euer Kind ist ein ganz besonderes,es braucht euch ganz, ganz fest. LG ilse aus Wien.

Anonym hat gesagt…

Ich gratulier Euch unbekannterweise zu Eurem wirklich hübschen Kind.
Meine Tochter sah ähnlich aus, und teilweise heute nach 15 Jahren noch immer. Man kann schon etwas tun, aber hört Euch das gut an. Nicht in Panik alles machen lassen. Denn auch grosse Männer (Gorbatschoff) haben ihr eigenes Zeichen. Und das ist nicht das Wichtigste um glücklich zu leben.
Ich kann Euch den Schrecken nachfühlen. Es wird meistens von allein heller. Sucht Euch gute Ärzte, aber lasst Euer Baby nun erstmal Baby sein, lasst Euch die wunderschöne Neugeborenenzeit nicht zerstören.
Und...in die Decke wickeln beim spazierengehen. Noch könnt Ihr nicht mit den dummen Kommentaren und entsetzten Blicken umgehen. Aber auch das wird besser!
Kleiner Luka, willkommen hier auf der nicht einfachen Erde. Deine Mitmenschen musst Du noch nicht verstehen.
Und .. wenn Du Robert kennst, dann hast Du ja schon einen Kämpfer als Freund. Das ist gut.
Grüsse aus Eurer Nähe wenn Ihr auch Nähe München wohnt
Alexandra M.

Niklas hat gesagt…

Auch von mir ein ganz herzliches: Willkommen Luka! einen wundervollen Namen haben sich deine Eltern für dich ausgesucht. Du bist ein richtig hübsches Baby. Ach, ich liebe diese kleinen Näschen....

Liebe Eltern von Luca: geniest diese Kuschel-Kennenlernzeit ohne auf die "komischen" Komentare von anderen zu achten. Die Zeit vergeht so schnell. Euer Luca ist im Grunde ein Baby wie jedes andere. Er schaut vielleicht nur ein bisschen anders aus. Na und?! Wie öde wäre unsere Welt, wenn wir alle gleich wären.
ich wünsche euch von Herzen alles Gute für die Zukunft. und nur das beste für Luca!
liebe Grüsse
tanja

Sommersprosse hat gesagt…

Hallo kleiner Luka
herzlich willkommen! Du bist ein ganz Süßer!
Und von den gedanken- und gefühllosen Reden mancher Menschen sollen sich Mama und Papa nicht verrückt machen lassen. Es wird sicher alles gut auf irgendeine Art. Ich drücke jedenfalls ganz doll die Daumen.
Und der Robert hat wieder mal die richtige Einstellung zu der ganzen Angelegenheit. Wir alle können noch viel von ihm lernen.

Alles Gute und ganz viel Kraft der kleinen Familie
Sommersprosse

Anonym hat gesagt…

Lieber Luka,

herzlich Willkommen auf der Erde! Puuh, da hast du sicher vielen einen Schrecken eingejagt. Aber du bist einzigartig! Einzigartig süß! Lass die Leute reden. Hör einfach nicht hin. Und sag deinen lieben Eltern, dass auch sie nur auf die lieben Kommentare hören sollen. Die Welt ist nicht perfekt und sie wird es auch nie werden! Da können die Leute noch so dumm daher reden. Ich find dich wirklich so knuffig. Du wist lernen damit zu leben. Mit den blöden Blicken und den fiesen Bemerkungen. Deine Eltern werden sich auch daran gewöhnen. Es wird immer dumme und böse Menschen geben und mit ihnen zu leben, muss man eben auch erst lernen. Und irgendwann wird auch die Zeit kommen, wo man vielleicht was machen kann, wenn man es denn muss. Jetzt wünsche ich euch erstmal einen schönen Start ins Leben. Geniesst die Tage, sie werden nicht wieder kommen!

Alles Gute!

M.

Ps. Ich hoffe ich verletze niemanden damit: Ist es ein Hämangiom?

Jolina und Ihr Clan hat gesagt…

Am liebsten würde man diesen "Habt Ihr das nicht vorher gewusst" ins Gesicht schleudern: "Haben Deine Eltern vorher gewusst, dass Du so taktlos werden würdest?"
In diesem Fall sollte man wohl eher antworten: "Wie bitte soll das funktionieren?" Und ist doch egal, denn das ist ein süßes Baby und 0815 kann ja wohl jeder.
Kopf hoch
Martina

Flora von Bistram hat gesagt…

Ein Willkommen dem kleinen Luka mit dem, (so in anderen Kulturen benann), Glückssymbol der Außergewöhnlichkeit.
Den Eltern die Kraft, nur die Freude zu leben, die dieses Kind ihnen schenkt.
Herzlichst Flo